Zug - Informationen und Fahrpläne

Homepage
Weitere Informationen:

Übersicht aller Fahrplanauskünfte

Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Die Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen GmbH (kurz VBN) ist ein 1996 begründeter organisatorischer Zusammenschluss von Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs im Großraum Bremen und Nordwest-Niedersachsen - im Wesentlichen dem Gebiet der Metropolregion Bremen/Oldenburg.

Das Verbundgebiet umfasst die zum Bundesland Bremen gehörenden Städte Bremen und Bremerhaven, die kreisfreien niedersächsischen Städte Delmenhorst und Oldenburg, die angrenzenden Landkreise Ammerland, Diepholz, Oldenburg, Osterholz, Verden und Wesermarsch, sowie vierzehn Gemeinden der Landkreise Cuxhaven, Nienburg und Rotenburg.

Inhaltsverzeichnis

  • 1 Gründung und Funktion
  • 2 Fahrkarten und Tarifierung
  • 3 Fahrplangebiete und Liniennummern
  • 4 Verkehrsunternehmen
  • 5 Siehe auch
  • 6 Weblinks

Gründung und Funktion

Bereits seit 1988 bestand als Rechtsvorgängerin die Verkehrsgemeinschaft Bremen/Niedersachsen, welche 1989 ihre ersten von sämtlichen beteiligten Verkehrsunternehmen untereinander anerkannten Fahrscheine ausgab.

Um die Funktionen von Besteller und Erbringer von Nahverkehrsleistungen auf unterschiedliche Organisationen zu verteilen, wurde dann im September 1996 zunächst der Zweckverband Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (kurz ZVBN) gegründet. Die Aufgabe des Zweckverbandes als Organ der Gebietskörperschaften ist es, den straßengebundenen öffentlichen Personennahverkehrs im Gebiet des Verbandes zu planen und zu bestellen.

Der VBN selbst bildete sich einen Monat später, im Oktober 1996, als obligatorischer Zusammenschluss der Anbieter von Verkehrsdienstleistungen im Verbundraum. Zu diesem Zeitpunkt wurde ein Verbundtarif eingeführt, der die Benutzung sämtlicher öffentlicher straßen- und schienengebundener Verkehrsmittel mit einheitlichen Fahrkarten ermöglicht.

Fahrkarten und Tarifierung

Das Fahrkartensortiment umfasst ein Standardsortiment an Tickets für den Barverkauf und im Vorverkauf erhältliche Zeitkarten. Bartickets werden u. a. einzeln und als Viererkarten ausgegeben und treten als schmale Streifen im Format zwei mal acht Zentimeter in Erscheinung.

Zur Bestimmung des Fahrpreises wird das Verbundgebiet in Tarifzonen unterteilt, die aus dem Tarifgebietsplan ersichtlich werden. Für jede bei einer Fahrt durchquerte Zone, einschließlich der Ausgangszone, wird die Bezahlung einer weiteren Preisstufe fällig.

Es existieren acht Preisstufen mit den Bezeichnungen A bis H, wobei A die Fahrt innerhalb einer Tarifzone, G die Durchquerung von sieben Zonen und H die des gesamten Verbundraumes ermöglicht. Besondere Preisstufen gelten für die Stadtgebiete Bremen, Bremerhaven und Oldenburg sowie die unmittelbar an die Stadt Bremen angrenzenden Gemeinden.

Fahrplangebiete und Liniennummern

Im gesamten Verbundgebiet systematisch eindeutig bezeichnete Linien erleichtern die Angebotsplanung und Kundeninformation. Deshalb gliederte der VBN das Verbundgebiet in Fahrplangebiete, denen jeweils eine der zehn Ziffern 0 bis 9 zugewiesen wurde, mit denen die Nummern der Verkehrslinien beginnen. Auf diese Weise entstehen üblicherweise dreistellige Liniennummern, wobei führende Nullen im Fahrplangebiet Bremen entfallen.

0 Stadt Bremen
1 Landkreis Diepholz
2 Stadt Delmenhorst, Landkreis Oldenburg
3 Stadt Oldenburg, Landkreis Ammerland
4 Landkreis Wesermarsch
5 Stadt Bremerhaven, Landkreis Cuxhaven (assoziiert)
6 Landkreis Osterholz, Landkreis Rotenburg (assoziiert)
7 Landkreis Verden
8 nicht belegt
9 Einzellinien Landkreise Vechta und Cloppenburg

(Stand: Oktober 2005. Quelle: VBN/ZVBN)

Im Bereich des Eisenbahnverkehres sind die zehn im Personenverkehr benutzten Strecken mit den Liniennummern R1 bis R10 versehen. Diese Liniennummern werden nur auf dem Liniennetzplan, in den Fahrplanunterlagen und für die interne Planung verwendet, aber nicht an den Bahnsteigen und Fahrzeugen publiziert. Auch ist die Bedienungsform, ob mit Regionalbahn, Regionalexpress oder beidem kombiniert, dadurch nicht vorgegeben.

Strecke Streckenverlauf
R1 Bremen-Vegesack – Bremen-Burg – Bremen Hbf – Achim – Langwedel – Verden (Aller) – Eystrup
R2 Bremen Hbf – Bremen-Burg – Osterholz-Scharmbeck – Bremerhaven – Bremerhaven-Lehe
R3 Rollbahn: Rotenburg (Wümme) – Sottrum – Ottersberg – Sagehorn – Bremen-Oberneuland – Bremen Hbf
R4 Weser-Aller-Bahn: Rotenburg (Wümme) – Verden (Aller) – Eystrup
R5 Rollbahn: Lemförde – Twistringen – Kirchweyhe – Bremen-Hemelingen – Bremen Hbf
R6 Wildeshausen – Delmenhorst – Bremen-Neustadt – Bremen Hbf
R7 Augustfehn – Bad Zwischenahn – Oldenburg (Oldb) – Hude – Delmenhorst – Bremen Hbf
R8 Nordenham – Brake (Unterweser) – Hude – Delmenhorst – Bremen Hbf
R9 Bahnstrecke Wilhelmshaven–Osnabrück: Rastede – Oldenburg (Oldb) – Ahlhorn
R10 Bremerhaven – Frelsdorf

(Stand: Oktober 2005. Quelle: VBN)

Verkehrsunternehmen

Beteiligte Unternehmen (ohne Gewähr für Vollständigkeit):

  • Borchers Reisen Omnibusbetrieb GmbH & Co. KG
  • Bruns Reisen GmbH
  • Bremer Straßenbahn AG (BSAG)
  • Buschmann Omnibusbetrieb (Omnibusbetrieb Heinrich Buschmann)
  • DB Regio AG
  • Delbus GmbH & Co. KG
  • Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahn GmbH (DHE)
  • Diehl (Primo Reisen Diehl GmbH & Co. KG)
  • Dierks (Werner Dierks Omnibusbetrieb)
  • EVB Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH
  • Fass-Reisen
  • Gaumann Omnibusbetrieb (Fritz Gaumann Omnibusbetrieb)
  • Gerdes Reisen
  • Giese Omnibusbetrieb GmbH (W. Giese Nachf. Omnibusbetrieb GmbH)
  • Imken (Verkehrsbetrieb Walter Imken)
  • Kirschner (Omnibusbetrieb Wilfried Kirschner)
  • KVG Stade GmbH & Co. KG
  • Lahrmann Reisen
  • Maass Reisen GmbH
  • Masemann Omnibusverkehr GmbH & Co. KG
  • metronom Eisenbahngesellschaft mbH
  • NordWestBahn GmbH (NWB)
  • Primo-Reisen GmbH
  • Pussack-Reisen GmbH
  • Stoss (Autobus Stoss GmbH)
  • Verden-Walsroder Eisenbahn GmbH (VWE)
  • Verdener Verkehrsgesellschaft mbH (VVG)
  • Verkehr und Wasser GmbH (VWG)
  • Verkehrsbetriebe Grafschaft Hoya GmbH (VGH)
  • Verkehrsbetriebe Wesermarsch GmbH (VBW)
  • Verkehrsgesellschaft Bremerhaven AG
  • von Ahrentschildt (Omnibusbetrieb von Ahrentschildt GmbH)
  • von Rhaden GmbH & Co. KG
  • Vonau Reisedienst GmbH & Co. KG
  • Weser-Ems Busverkehr GmbH
  • Wilmering (Gerhard Wilmering GmbH & Co. KG)
  • Wolters Linienverkehrsbetriebe GmbH

Siehe auch

  • Nahverkehr in Bremen
  • S-Bahn Bremen
  • Zweckverband Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen
  • Metropolenbahn

Weblinks

  • Der Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen

Dieser Text steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation.
  © 1998-2017 Marc Wunder - zug.de ist kein Angebot der Deutschen Bahn AG (DB) Impressum